LOUISEum 39: Louise Otto-Peters – Schloss und Fabrik. Roman

Otto-Peters,Louise: Schloss und Fabrik. Roman. Vollständige Ausgabe des 1846 zensierten Romans. Herausgegeben von der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e. V.. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Godula Kosack, einer Einführung von Dr. Gisela Notz
und mit einem Nachwort von Johanna Ludwig. Leipzig: Hentrich & Hentrich Verlag, 2021 [=Zweite aktualisierte und erweiterte Auflage des LOUISEum 3].

Neuauflage

Als junge Frau verfasste Louise Otto-Peters (1819-1895) – Initiatorin und Mitbegründerin der ersten Frauenbewegung – in den Jahren 1845/46 ihren Roman „Schloß und Fabrik“, in welchem sie die sozialen Gegensätze im frühindustriellen Kapitalismus ihrer Zeit reflektiert und die menschliche Ausbeutung der arbeitenden Klasse kritisiert. Dieser Klassiker oppositionell-sozialkritischer Literatur erschien vor 175 Jahren stark zensiert, erst 1996 war der Text, so wie ihn Louise Otto in ihrem ersten Manuspript verfasste, in unserem ►LOUISEum 3 nachlesbar. Diese erste und bis heute einzige vollständige Ausgabe ist komplett vergriffen.
Im Jahr des 175. Erscheinungsjubiläums erscheint eine Neuauflage der 1996er Ausgabe, die um ein Vorwort und eine Einführung von unseren Gründungsmitgliedern Dr. Godula Kosack und Dr. Gisela Notz ergänzt wird. 

Vorbestellung

Solange das Buch noch nicht erscheinen ist, können Sie es nur bei uns zum günstigeren Subskribtionspreis erhalten:
Ladenpreis: 24,80 € | Preis für Vorbesteller:innen: 21,00€, inkl. Versand

  • Vorbestellung & Infos (Schreiben oder rufen Sie uns gerne an!)
    Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.
    Gerichtsweg 28
    04301 Leipzig
    Festnetz: 0341 58 15 15 22
    Mail: info@lopleipzig.de
     
  • Bankverbindung
    Sparkasse Leipzig
    IBAN: DE58860555921140109908
    BIC: WELADE8LXXX
    Verwendungszweck:
    Bestellung [Anzahl] „Schloß und Fabrik“/
    Spende „Schloß und Fabrik“

Siehe auch: 

  • LOUISEum 3: Otto-Peters, Louise: Schloß und Fabrik. Roman von Louise Otto-Peters. Erste vollständige Ausgabe des 1846 zensierten Romans. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Johanna Ludwig. Leipzig 1996. 364 S. LOUISEum 3.
  • LOUISEum 4: „Mit den Muth’gen will ich’s halten“. Zur 150-jährigen aufregenden Geschichte des Romans „Schloß und Fabrik“ von Louise Otto-Peters. Mit der 1994 wiederaufgefundenen vollständigen Zensurakte. Hrsg. von Johanna Ludwig u. Hannelore Rothenburg. Sax-Verlag: Beucha 1996. 48 S. LOUISEum 4.