Neuzugänge im Bestand des Louise-Otto-Peters-Archivs (Auswahl)

Fotos: Louise-Otto-Peters-Archiv


 

März 2021

Mathilde Clasen-Schmid: Jean Collin, 2. Aufl., Leipzig o.J., Verlag von P. Ehrlich.

Signatur: 2021-13


 

Februar 2021

Fanny Lewald: Für und wider die Frauen. Vierzehn Briefe, Berlin: Otto Janke, 1870 [Erstausgabe].

Angebunden: Über Universitäts-Einrichtungen. Rede bei Antritt des Rectorats der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin am 15. October 1869 gehalten von Emil Du Bois-Reymond. Zum Besten des Allgemeinen Freitischfonds der Universität. Berlin: Verlag von August Hirschwald, 1869.

Signatur: 2021-12


 

Februar 2021

John Stuart Mill: Die Hörigkeit der Frau, übersetzt von Jenny Hirsch, 3. Auflage, Berlin: Verlag von F. Berggold, 1891.

Signatur: 2021-08


 

Februar 2021

Auguste Schmidt: Aus schwerer Zeit. Erzählung für Jung und Alt, 2. Auflage, Leipzig: Kommissionsverlag von Moritz Schäfer, 1902.

Signatur: 2021-05


 

Februar 2021

Die gute alte Zeit. Vortrag gehalten in der Gemeinnützigen Gesellschaft zu Leipzig am 20. Februar 1899 von dem Vorsitzenden Dr. J. Gensel., 

Vermutlich aus dem Nachlass des Deutschen Staatsbürgerinnenverbandes, mit Stempel "Allgem. Deutscher Frauenverein" und Widmung des Verfassers an das „Fräulein Auguste Schmidt in herzlicher Verehrung“. Im Vortrag wird u.a. die Frauenfrage behandelt.

Signatur: 2021-11


 

Februar 2021

Pauline Schanz: Adam Gottlob Oehlenschläger. Zu dessen hundertjährigen Geburtstag, Leipzig: Wilhelm Friedrich (Verlag für das "Magazin der Literatur des Auslandes"), 1879.

Vermutlich aus dem Nachlass des Deutschen Staatsbürgerinnenverbandes, mit Stempel "Allgem. Deutscher Frauenverein", Stempel "Luise Otto und Auguste Schmidt-Stiftung" und Stempel "Helene-Lange-Stiftung".

Signatur:  2021-06


 

Februar 2021

E. Meruell [Pseudonym für Elisabeth Müller]: Anna von Cleve oder die Gürtelmagd der Königin. Drama in fünf Aufzügen, Schaffhausen: Freiburg i. Br.: Adolf Kiepert, Hofbuchhändler/ Friedrich Rothermel Verlagsbuchhandlung [1881].

Vermutlich aus dem Nachlass des Deutschen Staatsbürgerinnenverbandes, mit Stempel "Allgem. Deutscher Frauenverein", Stempel "Luise Otto und Auguste Schmidt-Stiftung" und Stempel "Deutscher Staatsbürgerinnen-Verband e.V.".

Signatur: 2021-09


 

Februar 2021 

Hans Kraemer: Das XIX. Jahrhundert in Wort und Bild. Politische und Kultur-Geschichte. Zweiter Band. 1840–1871. Berlin, Leipzig, Stuttgart, Wien: Deutsches Verlagshaus Bong & Co. [1898].

Enthält u.a. Kapitel "Die Frauen" mit bedeutenden Frauen aus Literatur, Theater, Musik und Kunst.

Signatur: 2021-10


 

Januar 2021

Das häusliche Glück. Vollständiger Haushaltungsunterricht nebst Anleitung zum Kochen für Arbeiterfrauen. Zugleich ein nützliches Hülfsbuch für alle Frauen und Mädchen, die "billig und gut" haushalten lernen wollen. Herausgegeben von einer COmmission des Verbandes "Arbeiterwohl". Ausgabe für Schlesien. München-Gladbach und Leipzig: A Riffarth, 1882.

Signatur: 2021-02


Januar 2021

Johanna Waescher [Wäscher]: Wegbereiter der deutschen Frau. 18 Lebensbilder aus der Frühzeit der deutschen Frauenbewegung. Kassel: Aktiengesellschaft für Druck und Verlag, 1931.

Mit biografischen Skizzen von Louise Otto-Peters, Auguste Schmidt; Henriette Goldschmidt; Mathilde Weber; Marie Calm; Luise Büchner; Malvida von Meysenbug; Emilie Wüstenfeld; Anna Schepeler-Lette; Auguste Förster; Minna Cauer; Marie Stritt; Helene Lange; Dr. Helene Stöcker; Dr. Anita Augspurg; Lida Gustava Heymann; Henriette Tirburtius und Dr. med. Franziska Tiburtius.

Signatur: 2021-01


November 2020

Politisches Handbuch für Frauen. Herausgegeben v. Allgemeinen Deutschen Frauenverein. Leipzig und Berlin: B. G. Teubner, 1909. Mit Beiträgen von Margarete Treuge, Jenny Apolant und Gertrud Bäumer.

Signatur: 2020-53


August 2020

Arnefeld, F. [Jenny Hirsch]: Irrtümer. Erzählung, Berlin: Verlag von Albert Goldschmidt, o.J. [1892]

Signatur: 2020-52 


Mai 2020

Louise Otto: Frauenleben im Deutschen Reich. Erinnerung aus der Vergangenheit mit Hinweis auf Gegenwart und Zukunft, Leipzig: Moritz Schäfer, 1876.

Seltene Originalausgabe.

Signatur: I.4.7-07



Januar 2020

Die Gartenlaube. Illustrirtes Familienblatt, 1883, Heft 44, S. 709-723 (unbeschnitten).

Enthält: „Die Frauentage und die Frauenbewegung“ mit ganzseitigem Gruppenporträt „Die Führerinnen der Frauenbewegung in Deutschland. Originalzeichnung von Adolf Neumann. Fräulein Marie Calm. Frau Henriette Goldschmidt. Frau Louise Otto-Peters. Frau Lina Morgenstern. Fräulein Auguste Schmidt. Fräulein Jenny Hirsch. Frau Anna Schepeler-Lette.“ Heft 44, S. 718ff.

Signatur: I.4.8.10-24


Oktober 2019

Verzeichnis der auf dem Gebiete der Frauenfrage während der Jahre 1851 bis 1901 in Deutschland erschienenen Schriften, hrsg. v. Deutsch-Evangelischen Frauenbund, Hannover: Kommissionsverlag v. Heinrich Feesche, 1903.

Signatur: 2019-23


Oktober 2019

Wächter, Oskar: Vehmgerichte und Hexenprozesse in Deutschland. Deutsche Hand und Hausbibliothek, 1882.

Signatur: 2019-24






Juli 2018

Steinau, Malvine von [Otto, Louise]: Der gute Ton für Damen. Anleitung, sich in den verschiedensten Verhältnissen des Lebens und der Gesellschaft als wohlerzogene, gebildete Dame zu betragen, 6., [von der Verfasserin] vollkommen umgearbeitete Auflage, Wien/Pest/Leipzig o.J. [ca. Erstausgabe erschien 1878].

Signatur: I.4.7.10


Juli 2018

Steinau, Malvine von [Otto, Louise]: Der gute Ton für Damen. Anleitung, sich in den verschiedensten Verhältnissen des Lebens und der Gesellschaft als wohlerzogene, gebildete Dame zu betragen, 5. Auflage, Wien/Pest/Leipzig o.J. [ca. Erstausgabe erschien 1878].

Signatur: I.4.7.10