Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Termine 2013


Montag, 18.11.2013, 18 Uhr

Die Frauen der Familie Ostwald

Vortrag von Prof. Dr. Sabine Tanz, Leipzig

Der Vortrag widmet sich der Beziehung zwischen dem berühmten Universalgelehrten und bis heute einzigen sächsischen Nationalpreisträger Wilhelm Ostwald (1853-1932) und seiner ältesten Tochter Margarete, die nach seinem Tod maßgeblich dafür Sorge trug, dass Ostwalds Lebenswerk und der Landsitz "Energie" in Großbothen bei Leipzig, einer der schönsten Gelehrtensitze Europas, der Nachwelt erhalten blieben.

Ort: Kunstverein terra rossa, Roßplatz 12, 04103 Leipzig


Freitag, 25.10./Sonnabend, 26.10.2013
21. Louise-Otto-Peters-Tag 
„Zum Stand der biografischen Forschungen in der Frauenbewegung“

Mit Beiträgen von Dr. Gisela Licht und Dr. Petra Lau (Leipzig),  Dr. Irina Hundt (Schwielowsee), Dr. Florence Hervé  (Düsseldorf), Rita Jorek (Markkleeberg), Dr. Gisela Notz und Cordelia Scharpff, Ph.D. (Berlin), Prof. Dr. Susanne Schötz (Fuchshain/Dresden) und Susanne Spittka (Dresden)

Ort:  Universitätsbibliothek Leipzig, Vortragssaal, Beethovenstraße 6


Freitag, 25.10.2013, 19:30 Uhr, Öffentliche Abendveranstaltung
"Leyer und Schwert" 
Auszüge aus der Theodor-Körner-Oper von Wendelin Weißheimer (Komposition) und Louise Otto-Peters (Text).
Mit Birgit Wesolek (Sopran), Viktoria Flock (Klavier), Studierenden der HMT
und dem Männerchor Leipzig Nord.
Eintritt: 8 €, erm. 5 €

Ort: HS für Musik und Theater, Grassistr. 8, 04107 Leipzig


Dienstag, 17.09.2013

Sommerausflug 2013 für Mitglieder und SympathisantInnen:
Besuch der Franckeschen Stiftungen in Halle/Saale

Treff: 8:15 Uhr, Leipzig Hauptbahnhof, Gleis 6; Abfahrt: 8:35 Uhr


Sonntag, 15.09.2013, 11:00 Uhr

„Leben ist Streben“. Stadtrundgang zum 180. Geburtstag Auguste Schmidts mit Gerlinde Kämmerer (www.erlesenes-leipzig.de)

Auguste Schmidt (1833-1902) war die engste Mitstreiterin von Louise Otto-Peters. An ausgewählten Orten wird an ihr Wirken und an das ihrer Schwestern Anna und Clara erinnert. Sie setzten sich für das Recht der Frauen auf Bildung und Erwerb, auf den Zugang zum Universitätsstudium ebenso ein, wie für die „Mägde-Herberge“, den „Mädchenschutz“ und den Frauen-Gewerbe-Verein.

Start: Haus Lortzingstraße 5, 04105 Leipzig (hinter dem Naturkundemuseum)
Teilnahmegebühr: 7 €, ermäßigt 5 € (Mitglieder)
Dauer: ca. 2 h


Sonnabend, 14.09.2013, 17:00 Uhr

„Kaffeestunde bei Auguste Schmidt“

Luise Wilsdorf liest aus Texten von Auguste Schmidt (1833-1902) anlässlich des 180. Geburtstages. Mit Leipziger Lerchen und Kaffee.
Musikalische Begleitung: Schülerinnen der Musikschule „musicTASTE“.
Eintritt frei. Spenden erwünscht.

Ort: Vereinshaus Leipziger Osten, Dresdner Str. 82, 04317 Leipzig


Freitag, 06.09.2013, 16:00 Uhr

Trauerfeier im Gedenken an Johanna Ludwig (26.01.1937 - 02.08.2013)
Begründerin, langjährige Vorsitzende und Ehrenvorsitzende
der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Aula der Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße


Dienstag, 11.06.2013, 17:00 Uhr

Jahresmitgliederversammlung
mit Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Dr. Ruth Götze und Annerose Kemp 
und Lesung aus der Louise-Otto-Peters-Biografie von Johanna Ludwig "Eigner Wille und eigne Kraft. Der Lebensweg von Louise Otto-Peters bis zur Gründung des AdF 1865. Nach Selbstzeugnissen und Dokumenten".


Dienstag, 26.03.2013, 19:00 Uhr

Festveranstaltung 20 Jahre Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.
Grußworte und Reden, Lesung und Musik. Sektempfang
Der Eintritt ist frei. Um planen zu können, bitten wir aber um Teilnahmemeldung!

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig.   Gefördert von der Landesdirektion Leipzig. Unterstützt vom Hörgerätezentrum Gabriele Gromke

Alte Börse, Naschmarkt, 04109 Leipzig


Dienstag, 29.01.2013, 14:00 - 16:00 Uhr

Führung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek

Jahresauftakt für Mitglieder und SympathisantInnen. Deutscher Platz 1, 04103 Leipzig