Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Termine 2012

Sa, 15.12.2012, 15 Uhr

Musikstadt weiblich. Zum 175. Geburtstag der Musikschriftstellerin Marie Lipsius (1837-1927)

Vortrag: Nicole Waitz (Musikwissenschaftlerin)
Musikalische Zäsuren: Victoria Flock (Klavier) mit Werken von Franz Liszt

Eintritt: 4,00/ ermäßigt 2,00 €

LOP-Veranstaltung in der Grieg-Begegnungsstätte, Talstraße 10, 04103 Leipzig


Mo, 26.11.2012, 18 Uhr

Nietzsches Leipziger Philologie-Studien

Vortrag von Dr. Carol Diethe (GB)

Gemeinschaftveranstaltung mit der Rosa-Luxemberg-Stiftung Sachsen e.V

in der Harkortstraße 10, 04107 Leipzig


So, 25.11.2012, 10:30 Uhr

Musikstadt weiblich – Frauen auf der NOTENSPUR. 
Stadtspaziergang mit Gerlinde Kämmerer

Frauen in der Musik mussten lange um die Anerkennung ihrer Professionalität kämpfen. Im 18. Jahrhundert war die Sängerin-Laufbahn eine der wenigen Berufsmöglichkeiten für Frauen. Die berufliche Existenz als Orchestermusikerin blieb bis in das 21. Jahrhundert problematisch. Noch immer selten ist die  Aufführung von Werken einer Komponistin, und ganz ungewöhnlich bis heute ist der Auftritt einer Dirigentin. Die Stadtführung schlägt einen zeitlichen Bogen vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. 

Teilnahmegebühr 7,- €
Tagungsteilnehmerinnen 2,- €
Mitglieder 5,- €

Start ab Thomaskirchhof


Fr, 23.11./Sa, 24.11.2012

20. LOUISE-OTTO-PETERS-TAG

„Kunst und Künstlerinnen im Umfeld von Louise Otto-Peters“

im Heinrich-Budde-Haus, Lützowstr. 19, 04157 Leipzig

(Programm als PDF-Datei)


Di, 25.09.2012, 19 Uhr

Ehrenamtliche Tätigkeit von Frauen im Leipziger Bürgerbund und im Stadtparlament 1918 – 1930

Vortrag von Marga Friedrich

Der Vortrag informiert über die Gründungsgeschichte des Bürgerbundes in Leipzig sowie der Frauengruppe Ost. Am Beispiel der Sozial- und Kulturpolitikerin Edith Mendelssohn Bartholdy (1882-1969)  wird außerdem die Tätigkeit von Frauen im Stadtparlament thematisiert.

Teilnahmegebühr: 2,-/ erm. 1,- €

im Vereinshaus Dresdner Straße 82


Mo, 18.06.2012, 19 Uhr

Jahresmitgliederversammlung

Mit Wahl des Vorstandes und Ernennung von Prof. Dr. Ruth-Ellen Joeres (Minnesota/USA) zum Ehrenmitglied und anschließender Lesung

im Vereinshaus Dresdner Straße 82, 04317 Leipzig


Mi, 23.05.2012, 19:00 Uhr

Dr. Gisela Licht: Eine Kindheit im II. Weltkrieg und die Spätfolgen - Einladung zu einem Generationen übergreifenden Thema.

Angeregt durch aufgefundene Familienbriefe aus der Zeit des II. Weltkrieges, thematisiert Dr. Gisela Licht eigene Kindheitserlebnisse und spürt deren Folgen nach. Diese betreffen die damalige Müttergeneration ebenso wie deren Kinder und Kindeskinder.  Gisela Licht nimmt uns mit auf eine Reise in eine schwierige Vergangenheit, die viele noch selbst miterlebt haben. Der Abend bietet Raum zum Erzählen über persönliche Erfahrungen.

Teilnahmegebühr: 2,00, ermäßigt 1,00 €

Abendunterhaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

im Vereinshaus Dresdner Straße 82


Di, 24.04.2012, 19:00 Uhr

Den Mafa-Mädchen in Nordkamerun eine Chance!                                     

Filmvortrag von Prof. Dr. Godula Kosack

Das Beispiel der Mafa im ländlichen Kamerun zeigt die Schwierigkeiten, die Mädchen überwinden müssen, wenn sie der Fremdbestimmung durch Zwangsheirat entgehen und ein eigenständiges Leben führen wollen. Der Film "Die Kinder der Mafa" (24 min.) stellt ein Projekt vor, das den Mafa-Mädchen eine Chance bieten will.

Abendunterhaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

im Vereinshaus Dresdner Straße 82


Di, 27.03.2012, 19 Uhr

Zum Geburtstag von Louise Otto-Peters (26.03.1819)

Johanna Ludwig informiert über ihre neuesten Forschungsergebnisse

Abendunterhaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

im Vereinshaus Dresdner Straße 82


Do, 08.03.2012, 16:00 – 18:00 Uhr

Festveranstaltung aller Leipziger Frauenvereine zum Internationalen Frauentag

Eröffnung der Ausstellung des Schweizer Vereins "1000 Friedensfrauen"

in der Wandelhalle im Neuen Rathaus


Sa, 03.03.2012, 10:00 – 14:00 Uhr

„Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophen“

Das LOP-Archiv beteiligt sich am bundesweiten Tag der Archive.

Vorstellung der Bestände, Büchertisch mit Publikationen der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V., Studio-Ausstellung

im LOP-Archiv, Dresdner Straße 82