Stellenausschreibungen

14. Oktober 2021

Die Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. sucht ab dem 01.01.2022 eine:n Projektkoordinator:in und eine:n Projektmitarbeiter:in (je 10 h/Woche) für das Projekt "BildungsFEMpulse" .

Schwerpunkte liegen auf der Konzeption und der Umsetzung von frauenhistorischen Bildungsangeboten in Schule und im Archiv.

Projektlaufzeit: 01.01.2022 – 31.12.2022, Projektstellenumfang: 10 h/Woche

Arbeitgeberin: Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V., Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Die  Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. wird im Rahmen des Leipziger Themenjahrs 2022 „Leipzig – Freiraum für Bildung“, gefördert durch die Stadt Leipzig (Kulturdezernat), verschiedene frauengeschichtliche Bildungsprojekte umsetzen. Dafür wird ein:e Projektkoordinator:in gesucht, welche:r die unterschiedlichen Projekte konzipiert, organisiert und bewirbt.

Worum geht es konkret?

Im Rahmen des Leipziger Themenjahrs 2022 „Leipzig – Freiraum für Bildung“ möchte die Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. die alltägliche Bildungsarbeit an Schulen um eine frauenhistorische Perspektive erweitern – mit dem Ziel, Frauengeschichte in Leipzig und Sachsen sichtbarer zu machen. Dies wollen wir mit Bildungsangeboten sowohl an Schule als auch bei uns im Louise-Otto-Peters-Archiv und dem Bereitstellen von entsprechenden Bildungsmaterialien erreichen. Damit wollen wir an die Gedanken und Ziele der Begründerinnen der Frauenbewegung anknüpfen, die in der Mädchen- und Frauenbildung einen entscheidenden Schlüssel für eine wirtschaftliche und politische Emanzipation der Frau sahen.

Es sollen Bildungsmaterialien und Workshops für Bildungseinrichtungen entstehen, eine "HerStory"-AG für Schüler:innen angeboten und eine Fortbildung für Lehrer:innen entwickelt und durchgeführt werden, die von dem:der Projektkoordinator:in hauptverantwortlich konzipiert und organisiert werden. Ein:e Projektmitarbeiter:in wird das Projekt mit 10h/Woche unterstützen und zuarbeiten.

Unser Angebot:

  • 10h–Stelle, zunächst befristet bis zum 31.12.2022, eine Weiterbeschäftigung (auch mit höherer Stundenzahl) wird 2023 angestrebt
  • Bezahlung in Anlehnung an TV-ÖD/Länder E9
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz, gerne auch als Nebenbeschäftigung
  • Arbeit in einem engagierten und motivierten Team
  • Arbeitsort Leipzig Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig (Literaturhaus Leipzig) / Home Office

Ihre Aufgabenbereiche

  • Konzeption und Koordination der anstehenden Projekte
  • Betreuung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Verfassen von kurzen Artikeln und Pressemitteilungen
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern, Pflege und Ausbau des Kontaktnetzwerkes
  • Dokumentation und Abrechnung der Projekte

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise auf dem Feld Lehramt/Erziehungswissenschaften oder dem Feld der Geistes-/Kultur-/Kommunikations-/Medienwissenschaften
  • Vertieftes Interesse an frauenhistorischen und feministischen Themen
  • Erfahrungen im Bereich Kultur- und Projektmanagement erwünscht
  • Präziser Schreibstil auf Deutsch
  • Gute EDV-Kenntnisse: Office-Anwendungen, Erfahrung in Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen erwünscht
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortlichkeit, Teamfähigkeit, Kreativität und Identifikation mit den Zielen der LOPG e.V.

Projektlaufzeit: 01.01.2022 – 31.12.2022, Projektstellenumfang: 10 h/Woche

Arbeitgeberin: Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V., Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Die  Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. wird im Rahmen des Leipziger Themenjahrs 2022 „Leipzig – Freiraum für Bildung“, gefördert durch die Stadt Leipzig (Kulturdezernat), verschiedene frauengeschichtliche Bildungsprojekte umsetzen. Dafür wird ein:e Projektmitarbeiter:in gesucht, welche:r die unterschiedlichen Projekte mit konzipiert, organisiert und bewirbt. 

Worum geht es konkret?

Im Rahmen des Leipziger Themenjahrs 2022 „Leipzig – Freiraum für Bildung“ möchte die Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. die alltägliche Bildungsarbeit an Schulen um eine frauenhistorische Perspektive erweitern – mit dem Ziel, Frauengeschichte in Leipzig und Sachsen sichtbarer zu machen. Dies wollen wir mit Bildungsangeboten sowohl an Schule als auch bei uns im Louise-Otto-Peters-Archiv und dem Bereitstellen von entsprechenden Bildungsmaterialien erreichen. Damit wollen wir an die Gedanken und Ziele der Begründerinnen der Frauenbewegung anknüpfen, die in der Mädchen- und Frauenbildung einen entscheidenden Schlüssel für eine wirtschaftliche und politische Emanzipation der Frau sahen.

Es sollen Bildungsmaterialien und Workshops für Bildungseinrichtungen entstehen, eine "HerStory"-AG für Schüler:innen angeboten und eine Fortbildung für Lehrer:innen entwickelt und durchgeführt werden. Der:Die Projektmitarbeiter:in wird das Projekt mit 10h/Woche inhaltlich und organisatorisch unterstützen und dem:der Projektkoordinator:in zuarbeiten.

Unser Angebot:

  • 10h–Stelle, zunächst befristet bis zum 31.12.2022, eine Weiterbeschäftigung (auch mit höherer Stundenzahl) wird 2023 angestrebt
  • Bezahlung in Anlehnung an TV-ÖD/Länder E9
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz, gerne auch als Nebenbeschäftigung
  • Arbeit in einem engagierten und motivierten Team
  • Arbeitsort Leipzig Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig (Literaturhaus Leipzig) / Home Office

Ihre Aufgabenbereiche

  • Inhaltliche Umsetzung und Durchführung der anstehenden Projekte
  • historisch-politische Bildungsarbeit und Kulturvermittlung
  • Verfassen von längeren Artikeln und Erstellung von Bildungsmaterialien
  • Pflege und Ausbau des Kontaktnetzwerkes
  • Allgemeine Zuarbeiten für die Projektkoordination

Ihre Qualifikationen

  • begonnenes Hochschulstudium, vorzugsweise auf dem Feld Lehramt/Erziehungswissenschaften oder dem Feld der Geistes-/Kultur-/Kommunikations-/Medienwissenschaften
  • vertieftes Interesse an frauenhistorischen und feministischen Themen
  • präziser Schreibstil auf Deutsch
  • Erfahrung in Recherche und Aneignung historischer Inhalte
  • Erfahrung in Bildungsarbeit erwünscht
  • Gute EDV-Kenntnisse: Office-Anwendungen, Erfahrung in Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen erwünscht
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortlichkeit, Teamfähigkeit, Kreativität und Identifikation mit den Zielen der LOPG e.V.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (Motivation, Lebenslauf, Referenzen, wichtigste Zeugnisse).
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen als PDF bis zum 19.11.2021 an info@lopleipzig.de.

Auskünfte zu der Stelle erhalten Sie bei Franziska Deutschmann:
franziska.deutschmann@louiseottopeters-gesellschaft.de