2011



Veranstaltungen und Termine der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. 2011

 

Sonntag, 20.11.2011

"Die Hochschule für Frauen und ihre Begründerin Henriette Goldschmidt"
Stadtspaziergang mit Gerlinde Kämmerer

Veranstaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Beginn: 10:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 5,00/erm. 3,00 €. Für Teilnehmerinnen des Louise-Otto-Peters-Tages frei.
Treffpunkt Eingang GRASSI-Museum, Johannisplatz

 

Freitag, 18.11.2011 u. Sonnabend, 19.11.2011

"Henriette Goldschmidt und die Hochschule für Frauen in Leipzig"
19. Louise-Otto-Peters-Tag

PROGRAMM

Veranstaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Heinrich-Budde-Haus, Lützowstr. 19, 04157 Leipzig

 

Mittwoch, 02.11.2011

"Zum Tee im Hause Hinrichsen"
Mit Steffi Böttger und Uta Sander. Am Flügel: Dietmar Nawroth

Gemeinschaftsveranstaltung der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. und der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 3,00/erm. 2,00 €
Grieg-Begegnungsstätte, Talstraße 10, 04103 Leipzig

 

Dienstag, 01.11.2011

„Die Hochschule für Frauen und ihre Begründerin Henriette Goldschmidt”
STADTSPAZIERGANG mit Gerlinde Kämmerer

Veranstaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Beginn: 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 5,00/erm. 3,00 €.
Treffpunkt Eingang GRASSI-Museum, Johannisplatz

 

Sonnabend, 24.09.2011

Tag der offenen Tür im Vereinshaus:
Vorstellung der Vereine, Buchverkauf, Kaffee und Kuchen

11:00 - 16:00 Uhr
Vereinshaus Dresdner Str. 82, 04317 Leipzig

 

Dienstag, 30.08.2011

Sommerausflug nach Naumburg und Schulpforta
für Mitglieder und Sympathisanten der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

 

Sonnabend, 21.08.2011

Fest der Leipziger Bibliotheken
Das Louise-Otto-Peters-Archiv stellt sich vor.

Beethovenstraße, vor der Universitätsbibliothek

 

Donnerstag, 19.05.2011

„Louise Otto-Peters und die Technik".
Vortrag von Dr. rer. nat. Lothar Hiersemann

Die Galerie Leipziger Technikerporträts der HTWK umfasst 17 Porträts von Persön­lich­kei­ten, die bedeutende Beiträge zur Technik in ihrer Einheit von Empirie, Theorie und Ökonomie geleistet haben. Einzige Frau dabei: Louise Otto-Peters. Im Zeitalter der Industrialisierung, das große soziale Verwerfungen und Gegen­sätze mit sich brachte, war sie die Initiatorin der organisierten gesamtdeutschen Frauenbewe­gung. Ziele waren der Zugang von Frauen und Mädchen zu Bildung, zum Universitätsstudium und ihre Befähigung zur Erwerbsarbeit, um de­ren wirtschaftliche Unabhängigkeit zu sichern.

Abendunterhaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Beginn: 19:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 3,-/ erm. 2,- €
Vereinshaus Dresdner Str. 82, 04317 Leipzig


Samstag, 26.03.2011

8. Mitteldeutsches Autorinnentreffen – Kriterien für ein Louise-Otto-Peters-Arbeitsstipendium
Referate, Diskussionen und Film „Nur eine Frau“ über Louise Otto-Peters, Mitbring-Brunch

Gemeinschaftsveranstaltung der mitteldeutschen Autorinnen, der Frauenkultur Leipzig e.V. und der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Offen für alle am Thema Interessierten - Eintritt frei!
Frauenkultur e.V., Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig

 

Dienstag, 08.03.2011

Internationaler Frauentag – Unerhört und ungehörig. Ein Streifzug durch die 100-jährige Geschichte
Die Autorin Dr. Florence Hervé (Düsseldorf) erzählt aus der bewegten wie bewegenden Geschichte des 8. März.
Am Klavier: Nina Xenia Neie (Leipzig).

Gemeinschaftsveranstaltung der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. und der Frauenkultur e.V.
Gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 4,-/ erm. 2,- €
Frauenkultur e.V., Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig