Aktuelles 2021

Liebe Nutzer*innen des Louise-Otto-Peters-Archivs,

aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung ist das Archiv für Publikumsverkehr seit dem 2.11.2020 geschlossen. Ihre Recherche-Anfragen per Mail beantworten wir gern weiterhin. Anfragen senden Sie bitte an info@lopleipzig.de. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich Bücher aus unserer Bibliothek auszuleihen oder Kopien anzufragen. Unseren Bestand können Sie im META-Katalog des Digitalen Deutschen Frauenarchivs einsehen. Bleiben Sie gesund!

Freitag, 12. Februar 2021 

Archiv-Blog "Plaudereien aus dem Louise-Otto-Peters-Archiv" ist online!

Die Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. begreift sich als Geschichtsverein, der die wissenschaftliche Erforschung von Leben und Werk Louise Otto-Peters‘ und ihrer Mitstreiter*innen, sowie die Verbreitung dieses Wissens fördert. Das 1997 gegründete Louise-Otto-Peters-Archiv, dass im Ehrenamt aufgebaut und bis heute ehrenamtlich geführt wird, versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen akademischen Fachhistoriker*innen sowie geschichtsinteressierten Laien auf dem Gebiet der Frauengeschichtsforschung. Der Blog soll insbesondere letzteren eine Plattform bieten, um von ihren Recherchen im LOPA sowie ihrer Forschung im Allgemeinen zu berichten und um sich zu auszutauschen sowie zu vernetzen.
Jährlich verzeichnet das Archiv bis zu 100 Rechercheanfragen, Bestellungen und Nutzer*innen vor Ort. Dabei werden oftmals spannende Fragestellungen an uns gerichtet; Archivalien werden wieder- bzw. neu entdeckt, oder empfehlenswerte Artikel/Publikationen resultieren aus der Recherche im LOPA, die wir gerne bekanntgeben oder besprechen möchten.
Kurzum: Wir freuen uns auf ein buntes Konglomerat von Beiträgen, das wir gemeinsam mit unseren Nutzer*innen gestalten werden.

Vor 155 Jahren erschien die erste Nummer „Neue Bahnen. Organ des Allgemeinen deutschen Frauenvereins“

Wie wir mit diesem Blog wortwörtlich „Neue Bahnen“ beschreiten, wird der erste Beitrag anlässlich des 155. Erscheinungsjubiläums der Vereinszeitschrift des ADF "Neue Bahnen" veröffentlicht.

Ein Projekt der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V., gefördert vom Kulturamt Leipzig und dem Referat für Gleichstellung von Frau und Mann Leipzig.


Themenjahr 2021

Leipzig – Stadt der sozialen Bewegungen

Das ganze Jahr über werden soziale Strömungen beleuchtet, die die Stadtgesellschaft dank innovativer Ideen vorangebracht haben und Louise mittendrin! Auch wir werden uns mit verschiedenen Veranstaltungen und Projekten beteiligen, eine Termin-Übersicht finden Sie hier.